Wie bekomme ich Six Pack Abs Workout

Traverse Abdominus Six Pack Abs

Jeder träumt davon, ein krankes Rudel zu haben. Es ist ein Zeichen von echtem Engagement und harter Arbeit, und die meisten Menschen fühlen sich sehr sicher in Bezug auf ihren Körper. Die meisten Menschen haben jedoch keinen Krankenrucksack – zumindest ist dies sichtbar. Die meisten Menschen haben ein krankes Gepäckstück hinter einer Fettschicht begraben, obwohl dies nicht immer der Fall ist.

Die Wahrheit ist, dass viele Menschen ihre Bauchmuskeln nicht richtig trainieren, weshalb sie niemals krank werden. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sit-ups die Antwort auf ein Six-Pack sind, dann irren Sie sich sehr.

Tatsächlich können Sie fast aufhören, alle zusammen Sit-ups zu machen, und Sie werden bessere Ergebnisse sehen.

Bauchmuskel durchqueren

Der Grund, warum die meisten Menschen einen sichtbaren Sixpack nicht sehen können, ist, dass sie einen Bauchmuskel ignorieren, der als Traverse Abdominus bezeichnet wird. Dieser Muskel befindet sich genau in der Mitte Ihres Körpers direkt hinter dem Rectus abdominis. Dies sind die sechs Muskeln, auf die sich ein Sixpack bezieht.

Was ist der Traverse Abdominus?

Warum ist der Querabdominus so wichtig? Dieser Kernmuskel ist mit dem Rücken, den Rippen und dem Becken verbunden, was bedeutet, dass der transversale Abdominus für die Stabilisierung des gesamten Mittelteils unerlässlich ist.

Um Ihre anderen Bauchmuskeln zu stärken, müssen Sie zuerst diesen Muskel stärken. Leider ist der Querabdominus sehr schwer zu stärken.

Beste Übungen zur Stärkung des transversalen Abdominus

Die gute Nachricht ist, dass es verschiedene Bauchübungen gibt, die Ihren transversalen Bauch stärken. Hier sind die ersten drei:

Scissor Kicks : Legen Sie zu Beginn Ihren Rücken mit angewinkelten Knien auf den Boden. Legen Sie Ihre Hände unter Ihr Gesäß und heben Sie den Kopf. Heben Sie ein Bein etwa einen Fuß über den Boden und senken Sie es langsam wieder ab. Wiederholen Sie dasselbe mit Ihrem anderen Bein. Beginnen Sie mit drei oder vier Sätzen zu je zehn Wiederholungen.

Modified Plank : Beginnen Sie in Ihrer Liegestützposition mit den Handflächen auf dem Boden und den Zehen auf dem Boden. Heben Sie langsam ein Bein so hoch wie möglich an und kehren Sie dann in die normale Position zurück und wiederholen Sie dies mit dem anderen Bein. Sie können weitere drei Sätze mit jeweils zehn Wiederholungen ausführen.

Der fokussierte Crunch : Beginnen Sie in der Standard-Crunch-Position und legen Sie Ihre Hände an die Seiten Ihres Bauchnabels. Verschieben Sie zunächst Ihre Bauchmuskeln auf den Boden, ohne das Becken zu bewegen. Ihre Brust wird leicht angehoben.

Hören Sie dann auf, in Ihren Magen zu ziehen, sobald Sie spüren, dass sich Ihre Muskeln straffen. Wenn Sie zu weit gehen, werden Sie Ihre Bauchmuskeln nicht trainieren, stellen Sie also sicher, dass sie sich angespannt anfühlen. Halten Sie diese Position zehn bis fünfzehn Sekunden lang gedrückt, und wiederholen Sie dies zehnmal, und führen Sie drei Sätze aus.

Diese drei Übungen helfen Ihnen dabei, Ihren Transversalabdominus zu stärken, damit Sie Ihre Kernkraft aufbauen können, um einen Sixpack zu erhalten. Sie sollten anfangen, diese Übungen in Ihr Trainingsprogramm aufzunehmen, und sie sollten mindestens einmal pro Woche durchgeführt werden – obwohl zwei Mal pro Woche bessere Ergebnisse erzielt werden.