Heidelbeer-Diät

Die Blueberry Diet Review

Die Blaubeerdiät beinhaltet, wie zu erwarten, den Verzehr vieler Blaubeeren. Insbesondere essen Diätetiker jeden Tag 2-3 Tassen Blaubeeren.

Diese Diät soll jedem helfen, die empfohlene tägliche Fruchtdosis zusammen mit allen Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, die in Blaubeeren enthalten sind, zu erhalten.

Warum sollte das jemand tun? Nun, die Blaubeerdiät soll eine der effektivsten Methoden sein, um Bauchfett zu entfernen, die Herz-Kreislauf-Gesundheit zu verbessern und Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verjüngen.

Die Heidelbeerdiät klingt einfach und effektiv. Aber ist es wirklich richtig für Sie? Informieren Sie sich in unserem Bericht zur Heidelbeerdiät.

Was ist die Blaubeerdiät?

Die Blaubeerdiät ist eine Diät, die sich auf den Verzehr von Blaubeeren konzentriert. Sie essen eine Schüssel Blaubeeren zum Frühstück. Dann isst du eine Schüssel Blaubeeren zum Mittagessen. Einige Diätetiker essen zum Abendessen auch eine Schale Blaubeeren.

Insgesamt sollten Sie jeden Tag 2-3 Tassen Blaubeeren essen, wobei jede Schüssel ungefähr eine Tasse Blaubeeren enthält.

Die meisten Ernährungswissenschaftler empfehlen, mindestens 2 Tassen Obst pro Tag zwischen 14 und 30 Jahren zu sich zu nehmen. Mit zunehmendem Alter sinkt diese Menge auf 1,5 Tassen Obst pro Tag. Die Heidelbeerdiät basiert auf der Idee, dass die meisten von uns nicht genug Obst bekommen und dass Menschen durch die Vergabe klar definierter Gewichtsverlustziele abnehmen und viele andere gesundheitliche Vorteile genießen können.

Abgesehen vom Verzehr von 2-3 Tassen Blaubeeren pro Tag gibt es keine Regeln für die Blaubeerdiät. Von Diätetikern wird jedoch erwartet, dass sie sich gesund ernähren. Sie sollten versuchen, den empfohlenen Tageswert aller anderen Vitamine und Nährstoffe zu erreichen und gleichzeitig den Verzehr von Junk Food, Alkohol usw.

zu begrenzen

Vorteile der Blaubeerdiät

Blaubeeren zu essen bringt eine Reihe einzigartiger und starker gesundheitlicher Vorteile mit sich. Sie sind eines der besten Antioxidantien der Natur. Je nachdem, wo Sie leben, ist es auch relativ günstig, Obst zu kaufen. Dadurch ist diese Diät billiger als die meisten Diäten.

Diese und andere Vorteile machen die Heidelbeerdiät immer beliebter. Hier sind einige der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile der Blaubeerdiät:

Bauchfett verlieren

Heidelbeeren enthalten ein Antioxidans namens Anthocyanin. Es wurde gezeigt, dass dieses Antioxidans das Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes und andere Krankheiten verringert.

In einer Studie konnten Ratten, die eine Diät mit vielen Blaubeeren erhielten, Fett verbrennen, obwohl sie eine fettreiche Diät erhielten, was darauf hindeutet, dass Blaubeeren eine schützende Wirkung gegen die Fettaufnahme des Körpers haben.

Ein weiterer Vorteil von Blaubeeren ist, dass sie erstaunlich kalorienarm sind. Jede Tasse Blaubeeren enthält nur 80 bis 90 Kalorien.

Reduzieren Sie die Auswirkungen des Alterns

Heidelbeeren sind reich an Antioxidantien. Tatsächlich sind sie eine der besten Früchte, wenn es darum geht, dem Körper Antioxidantien zuzuführen.

Wenn Sie eine einzelne Tasse wilde Blaubeeren essen, erhalten Sie zwischen 13.000 und 14.000 Antioxidantien. Dies entspricht der 10-fachen empfohlenen täglichen Mindestaufnahme des USDA. Zuchtblaubeeren enthalten in der Regel zwischen 9.000 und 10.000 Antioxidantien pro Tasse

Warum sind Antioxidantien so wichtig? Antioxidantien wirken auf freie Radikale in Ihrem Körper. Freie Radikale sind gefährliche Atome oder Atomgruppen, die eine ungerade Anzahl von Elektronen enthalten (sie sind negativ geladen). Wenn sie mit anderen Molekülen in Ihrem Körper interagieren, können sie Kettenreaktionen auslösen.

Es wird angenommen, dass diese Kettenreaktionen mit freien Radikalen Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herzerkrankungen hervorrufen. Es ist auch bekannt, dass freie Radikale die Auswirkungen des Alterns verstärken – sowohl auf der Hautoberfläche als auch im Gehirn, wo freie Radikale die Neurotransmission hemmen.

Wenn Sie die Heidelbeerdiät einhalten, können Sie möglicherweise Ihr Risiko für Krankheiten verringern und gleichzeitig jünger aussehen (und denken).

Cholesterin senken

Heidelbeeren blockieren auf natürliche Weise das Cholesterin. Sie tun dies, indem sie die Produktion von HMG-CoA-Reduktase einschränken, einem Enzym, das Ihre Leber in Cholesterin umwandelt.

Einige cholesterinsenkende Medikamente – wie Statine – blockieren genau dieses Enzym. Sie tun dies jedoch, während sie gleichzeitig die Toxizität erhöhen, die Leber schädigen und andere potenziell schädliche Nebenwirkungen hervorrufen.

Blaubeeren haben ähnliche Wirkungen wie Statine, sind jedoch ungiftig und belasten Ihre Leber kaum. Natürlich sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie eine verschriebene cholesterinsenkende Pille durch Heidelbeeren ersetzen.

Verbessern Sie die natürliche Glukosekontrolle Ihres Körpers

Heidelbeeren sind reich an Polyphenolen. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben einen Zusammenhang zwischen Polyphenolen und einem verringerten Risiko für Diabetes und metabolisches Syndrom festgestellt

Polyphenole steigern die Fähigkeit Ihres Körpers, die Glukose auf natürliche Weise über die Insulinresistenz zu kontrollieren. Eine Diät, die reich an Heidelbeeren ist, senkt den Blutzucker und verleiht dem Körper die Insulinresistenz, die er zur Kontrolle seiner Glukose benötigt.

Ungefähr 30 Millionen Amerikaner leiden an Diabetes. Weitere 50 Millionen haben ein metabolisches Syndrom (viele sind nicht diagnostiziert). Mit der Blaubeerdiät können Sie die verheerende Wirkung von Diabetes auf Ihre Blutzuckerkontrolle umkehren.

Heidelbeeren haben auch den zusätzlichen Vorteil eines niedrigen glykämischen Index (GI). Heidelbeeren haben typischerweise einen GI-Wert zwischen 40 und 50. Alles, was unter einem GI von 50 liegt, wird als niedrig angesehen.

Erschwinglich und einfach zu befolgen

Abnehmen wäre einfach, wenn wir professionelle Köche bezahlen könnten, um alle unsere Mahlzeiten zuzubereiten. Die meisten von uns können das nicht. Deshalb verbringen wir Stunden in der Küche, um gesunde und köstliche Mahlzeiten zuzubereiten.

Die Heidelbeerdiät ist nicht nur einfach, sondern auch erschwinglich. Blaubeeren in loser Schüttung können in jedem Supermarkt gekauft werden, und auch außerhalb der Saison scheinen Blaubeeren in nordamerikanischen Supermärkten günstig zu sein.

Anstatt stundenlang in der Küche oder im Supermarkt teure Zutaten zu kaufen, die man kaum aussprechen kann, geht die Heidelbeerdiät in die entgegengesetzte Richtung und ist eine der dieterfreundlichsten Diäten auf dem heutigen Markt.

p>

Wissenschaftliche Erkenntnisse für die Heidelbeerdiät

Die Heidelbeerdiät wurde in zu vielen wissenschaftlichen Berichten oder Fachzeitschriften nicht erwähnt. Blaubeeren selbst wurden jedoch im Laufe der Zeit einer Reihe wichtiger Studien unterzogen. Hier sind einige der wichtigsten Studien, die den gesundheitlichen Nutzen von Blaubeeren und im weiteren Sinne die Blaubeerdiät untersucht haben:

Studie aus dem Jahr 2009 zeigt, dass Ratten bei Einhaltung der Heidelbeerdiät Bauchfett verlieren

Im Jahr 2009 veröffentlichte die Universität von Michigan die Ergebnisse einer Studie, in der Ratten eine fettreiche oder fettarme Ernährung erhielten.